Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2009/10

Inselschule ging ins Wasser

Auch in diesem Jahr stand ein großes Sportereignis im Mittelpunkt des letzten Schultages der Inselschule Langeoog. Nach vier stimmungsvollen Hochsprung-Wettkämpfen in den letzten Jahren hatten die Lehrerinnen und Lehrer um Schulleiterin Angelika Fischer ein sportliches Schwimmfest im Erlebnisbad organisiert.

Mehrer Teams traten in drei Disziplinen gegen einander an und bei allen Wettkämpfen konnte man sehr unterschiedliche Techniken studieren.

Ein Staffelrennen wurde im Schwimmerbereich des großen Wellenbeckens geschwommen. Dabei galt es, den ankommenden Mannschaftskollegen abzuklatschen und sich dann, meist mit einem Kopfsprung selbst ins Rennen zu stürzen.
Für das richtige Tempo mussten die Schülerinnen und Schüler auch auf der 42-Meter-Rutsche sorgen, hier zählten nicht die Einzelzeiten, sondern die Gesamtzeit des Teams. Dass hier für viele der Spaß nicht zu kurz kam, kann man sich vorstellen.
Den hatten die Mädchen und Jungen auch an der dritten Station, an der einige sogar übers Wasser laufen konnten, manche waren auf allen vieren unterwegs, wieder andere robbten über die auf dem Wasser schwimmende Plane. Gewertet wurde, welches Teams zu erst eine vorgegebene Zahl Wasserbälle zum Start geholt hatte.
Im Erlebnisbecken tobten derweil die Nichtschwimmer der Schule mit Susanne Philipp und Kirstin Müsch.
Nach den Wettkämpfen standen noch freie Spiele auf dem Programm, es wurde Wasserball gespielt und nach Herzenslust getobt.
Vor der Siegerehrung in der Aula wurden von Schulleiterin Angelika Fischer und Karsten Kugelberg 43 Sportabzeichen verliehen, die die Schüler gemeinsam abgelegt hatten.
Die Mannschaft Seepferdchen hat mit über einer Minute Vorsprung den Schwimm-Dreikampf gewonnen und durfte sich über einen Gutschein "1x Hausaufgabenfrei" freuen.

1. Platz: die Seepferde mit 7:14
2. Platz: die Seehunde mit 8:20
3. Platz: die Möwen mit 8:42
4. Platz: die Wellhornschnecken
und die Flundern mit 8:46
6. Platz: die Wattwürmer mit 9:18
7. Platz: die Miesmuscheln mit 9:19
8. Platz: die Wolfsbarsche mit 10:16
9. Platz: die Katzenhaie mit 10:32

IMG_0087.jpg IMG_0088.jpg IMG_0090.jpg IMG_0091.jpg
IMG_0092.jpg IMG_0096.jpg IMG_0097.jpg IMG_0098.jpg
IMG_0100.jpg IMG_0101.jpg IMG_0102.jpg IMG_0106.jpg
IMG_0109.jpg IMG_0112.jpg IMG_0113.jpg IMG_0116.jpg
IMG_0119.jpg IMG_0120.jpg IMG_0125.jpg IMG_0126.jpg
IMG_0128.jpg IMG_0130.jpg