Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2009/10

Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr

Nachdem bereits im November der Jugendoffizier der Wehrdienstberatung Aurich Sebastian Radeck über die Aufgaben einer modernen Armee im 21. Jahrhundert referiert hatte, besuchten nun Leutnant Michael Janßen und Kapitänleutnant Räneke die Inselschule Langeoog, um über die Bundeswehr als Arbeitgeber zu informieren.

Sowohl die militärischen als auch die zivilen Ausbildungsmöglichkeiten wurden vorgestellt und auch auf die Studienbedingungen an den Bundeswehrakademien Hamburg und München ging die Referenten ein.

Hellhörig wurden die Schülerinnen und Schüler, als Michael Janßen die Verdienstmöglichkeiten bei der Bundeswehr vorstellte., denn die Nettogehälter liegen deutlich höher als in der freien Wirtschaft, was daran liegt, dass die Sozialversicherungsabgaben geringer sind. So verfügt die Bundeswehr über eine eigene ärztliche Versorgung, so dass keine Krankenkassenbeiträge anfallen und in die Arbeitslosenversicherung muss ebenfalls nicht eingezahlt werden. Im Rahmen der Ausbildung stehen bei der Bundeswehr sowohl im zivilen, als auch im militärischen Bereich Teamfähigkeit und Sportlichkeit. „Wer noch nicht sportlich ist, wird bei uns sportlich gemacht“, versicherte Michael Janßen.

Weitere Informationen können auf der Seite www.bundeswerhr-karriere.de nachgelesen werden. (von Uwe Fiebig)