Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2009/10

Mathe-Kängurus machen große Sprünge

Die Kängurus waren wieder an der Inselschule los, denn zum zweiten Mal haben sich Langeooger Schulklassen am internationalen Projekt "Mathe Känguru" beteiligt.

In Vertretung von Christiane Schicke hatte in diesem Jahr Kirstin Müsch die Federführung und wurde bei der Aufsicht von von Praktikantin Anne-Katrin Walzer aus Heidelberg unterstützt.

Rund um den Globus werden am Känguruhtag, dem dritten Donnerstag im März, fast zeitgleich die gleichen Aufgaben gelöst. Obwohl die Teilnahme ist freiwillig ist, meldeten sich auf Langeoog wieder fast alle Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse zu der Aktion, bei der jeder etwas gewinnen kann. Ziel ist, in der vorgegeben Zeit von 75 Minuten viele Aufgaben richtig zu lösen und möglichst viele Punkte zu sammeln, denn attraktive Preise winken.
Entsprechend konzentriert gingen die Langeooger Kids an die Aufgaben, schnell rauchten die Köpfe im voll besetzten Klassenzimmer, in dem mehrere Klassenstufen gemeinsam an den Aufgaben saßen.

P1120864.jpg P1120868.jpg P1120869.jpg P1120870.jpg