Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2009/10

Vogelforschung fällt ins Wasser


Am Montag, 7. Juni, machten sich die Klassen 3 und 4 gemeinsam mit unserem Nationalpark-Ranger Jan Weinbecker auf den Weg in den Süden Langeoogs, um auf den Weiden Kiebitzfamilien zu beobachten.

 

Bald nachdem die ersten Schüler einen Blick durch das Spektiv werfen konnten, wurde jedoch aus dem leichten Nieselregen ein ausgewachsener Wolkenbruch, vor dem auch der schnell improvisierter Unterschlupf kaum schützte. Statt der Kiebitze lernten wir nun den Regenradar kennen, der "eventuell vielleicht möglicherweise" ein Ende des Regens nach einer Dreiviertelstunde versprach. Also entschlossen wir uns, zur Schule zurückzukehren und uns der "trockenen Theorie" zu widmen. Nach zwei interessanten Stunde zu Vögeln auf Langeoog ( u. a. im Whiteboardraum) entstanden noch sehr schöne, naturalistische Bilder und Beschreibungen heimischer Vögel, die demnächst den Klassenraum schmücken werden.

patschnass.jpg unterschlupf2.jpg
regenradar.jpg