Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2013/14

Steffen Meyer mit dem Sonderpreis der IHK ausgezeichnet

Am diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Emden nahm auch ein Schüler der Inselschule teil. Steffen Meyer trat mit seiner Arbeit zu einem "personalisierten Such- und Sortieralgorithmus für eine Videoplattform" im Bereich Mathematik / Informatik an.   


Mehrere hundert Stunden hat Steffen bereits mit der Entwicklung seiner Projektidee verbracht. Für die Teilnahme am Wettbewerb "Jugend forscht" erstellte er zusätzlich eine schriftliche Dokumentation der Entwicklung seines Programms und der damit verbundenen Forscherfragen sowie eine Poster-Präsentation. 



Während der zweitägigen Veranstaltung in der BBS II in Emden erläuterte er sein Projekt einer vierköpfigen Jury und beantwortete ihre Fragen auch zu brisanten "Randthemen" der Arbeit wie der Urheberrechtsproblematik und dem Schutz vor illegalen Videoinhalten.

An beiden Tagen hatte die Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen und sich mit den Jungforschern auszutauschen. Die BBS-II stellte hierfür ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, die Auszubildenden aus dem Bereich Gastronomie und Hauswirtschaft sorgten für die Mittagsmahlzeiten und viele kleine Zwischendurch-Überraschungen. 

Steffens Arbeit und seine Kenntnisse im Bereich der Informatik wurden mit  dem Sonderpreis der IHK für Ostfriesland und Papenburg gewürdigt. Die Inselschule wurde zusätzlich für das besondere Engagement zur Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler mit dem "Jugend forscht Schulpreis 2014" ausgezeichnet.

 

 

Mehr Informationen zum Regionalwettbewerb in Emden sind auf den Seiten der BBS-II zu finden.

SMeyer-1.JPG SMeyer-3.JPG SMeyer-6.JPG
SMeyer-5.JPG SMeyer-4.JPG