Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2013/14

Rotary fördert Schüler-Lesekompetenz

Bücher im Klassensatz für die Inselschüler

Ein guter Brauch ist inzwischen die jährliche Bücherspende des Rotary-Clubs Langeoog an der Förderverein der Inselschule für die Bücherei Schule. In diesem Jahr hat Präsident Olaf Hube am Dienstag drei Klassensätze des Rotary-Programms LLLL (Lesen Lernen Leben Lernen) für die Klassen 2, 4 und 6 an Schulleiterin Angelika Fischer und Grundschullehrerin Angelina Janßen übergeben.

Ein Klassensatz beinhaltet ausreichend Exemplare für alle Schüler, sowie zusätzlich ein Lehrerexemplar und Begleitmaterial, z.B. eine CD. Das Programm läuft Deutschlandweit seid mehreren Jahren sehr erfolgreich und unterstützt das lesen lernen und den Spaß daran.

 

Der Rotaryclub freut sich, die Inselschule bei der Förderung des Lesens unterstützen zu können, das neue Dimensionen gerade im Zeitalter der digitalen Welten eröffnet und eine oft unterschätzte, aber im Berufsleben stark nachgefragte Kompetenz ist.

 

Die Inselschule bietet daher auch eine Bücherei an, die von einer AG um Marion Boelsen geführt wird. Sie ist täglich in der ersten großen Pause geöffnet und übernimmt dabei eine ganz wichtige Funktion.

 

Die Lesekompetenz steht auch in den PISA-Studien immer wieder im Mittelpunkt. Das Verstehen von geschriebenen Texten ist für die weitere Entwicklung der Kinder und Jugendlichen von großer Bedeutung, tägliches Lesen fördert diese Fähigkeit.

 

 

(Bericht: Langeoognews.de )