Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2014/15

Strand-Aktionstag der Inselschule

Kurz vor den Herbstferien fand in der Inselschule noch einmal ein sportliches Ereignis statt - der große Strandaktionstag. Während die Sekundarstufe mit den Fahrrädern zum Dünenübergang Gerk-sin-Spoor radelte, um dort ein Schlagballturnier auszutragen, wanderten die Grundschüler mit Schaufeln und Eimern bewaffnet zum Übergang Kinderkur, um sich dort im Bau von Strandburgen zu beweisen.  

 

Die Fünfer- und Sechserteams des Burgenbau-Wettbewerbs waren aus allen vier Jahrgängen gemischt worden. Es war erfreulich zu beobachten, wie viel Rücksicht die Kinder bereits aufeinander nehmen und wie gut sie ihre so unterschiedliche Arbeitsgruppe organisieren können.

Während es zuerst nur darum ging, die schönste Sandburg zu bauen und vielleicht mit einem Wassergraben zu schmücken, mussten die Burgen mit auflaufender Flut regelrecht verteidigt werden, damit die Juroren das Prachtstück auch noch zu sehen bekamen. Nachdem die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter ihre Punkte vergeben hatten, wurde das Siegerteam bekannt gegeben und durfte sich als erste Schätze aus der reich gefüllten Schatztruhe auswählen.

Auch die "Großen" spielten bei ihrem Turnier in altersgemischten Teams. So kam es bei den sehr unterschiedlichen Fähigkeiten innerhalb der Mannschaften nicht nur auf Schnelligkeit und Schlagkraft, sondern auch auf eine gute Strategie an, wenn man viele Punkte ergattern wollte.
Die Sport-Lehrkräfte wurden diesmal von Steffen Molde unterstützt, der seit vielen Jahren mit seiner Familie auf Langeoog Stammgast ist und bereits selbst mehrfach aktiv auf Langeoog an Schlagballturnieren teilgenommen hat. Herr Molde studiert Sport und Mathematik für das Lehramt Grundschule in Vechta und leistet derzeit ein mehrwöchiges Praktikum in der Inselschule ab.

Fotos: Klaus Kremer, Inselschule
Text: Inselschule

P1000496_01.jpg P1000502_02.jpg
aSAM_1010.JPG aSAM_1023.JPG
aSAM_1031.JPG aSAM_1034.JPG
aSAM_1037.JPG aSAM_1042.JPG