Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Großer Erfolg bei der Mathe-Olympiade

Ehrung der Preisträger der Inselschule

 

Erneut hat die Inselschule an der jährlichen Mathe-Olympiade teilgenommen und in diesem Jahr außergewöhnlich erfolgreich abgeschnitten. Neun Mädchen und Jungen der Grundschule konnten sich für die dritte Runde auf Landesebene qualifizieren, am Ende gab es drei erste und einen zweiten Preis.

 

Hanno Janßen erzielte dabei 29 von 30 möglichen Punkten und war unter den besten fünfzig Drittklässlern in Niedersachsen. Colin Wegener konnte seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen und gewann ebenso einen ersten Preis wie Malte Palutke, Jan Mikoteit gewann einen zweiten Preis.

 

Unter den 6.000 Schülerinnen und Schülern in Niedersachsen, die sich von ursprünglich 32.000 für die dritte Runde qualifiziert hatten, waren außerdem Geske Bents, Levi Willeke, Damien Curth und Reka Recktenwald.

 

Die Urkunden wurden von Christiane Schicke in der Aula verteilt, sie hatte die Teilnahme der Inselschule koordiniert. Zur kurzen Feierstunde waren alle Schülerinnen und Schüler in die Aula gekommen und gratulierten mit großem Beifall. Für die Preisträger gab es neben einem Knobelspiel vom Veranstalter auch einen Büchergutschein für die Buchhandlung Krebs vom Förderverein der Inselschule.

 

Christiane Schicke dankte allen für die Teilnahme und hofft im kommenden Jahr erstmals auch auf erfolgreiche Mathematik-Asse in der Stufe Sek I. Schon seit mehreren Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der Inselschule an der Mathematik-Olympiade teil, einem bundesweiten Wettbewerb, mit dem mathematische Begabungen entdeckt und gefördert werden können.

 

Fotos, Text: Klaus Kremer, langeoognews.de

 

 

mathe-Olympiade-160609009.jpg