Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Der nächste Schritt zum digitalen Unterricht

Neue Tablets für die Inselschule

Während am Festland die Sommerferien in Niedersachsen schon begonnen haben, begann in der Inselschule die letzte Schulwoche mit einer kleinen Bescherung: Die erste Spende der "guten Sache 2015" der Musikkneipe Düne 13 wurde übergeben, für die Schirmherren von Lazy Jack waren Ole Deuter und Renke Hermes gemeinsam mit Initiator Ron Piekarski gekommen, um 22 neue Tablets zu übergeben.

 

Ole Deuter berichtete, dass auch in diesem Jahr schnell klar gewesen sei, dass auch die Inselschule wieder neben anderen Institutionen als Ziel ausgewählt werden sollte, nachdem im letzten Jahr bereits bei der Anschaffung eines weiteren Whiteboards Unterstützung gewährt werden konnte.

In Absprache mit Christiane Schicke habe man sich für Tablets entschieden, denn nach den sehr guten Erfahrungen mit dem Einsatz von fünf Tablets in der Grundschule sei diese Investition sehr sinnvoll. Die Lehrerin ergänzte, dass das Kollegium gerade eine Weiterbildung zum Einsatz von Tablets und digitalen Medien im Unterricht gemacht habe, um sie bestmöglich einsetzen zu können.

Ron Piekarski wies darauf hin, dass es nicht so einfach gewesen sei, so viele Geräte zu kaufen ohne Händlerstatus zu haben. Die Firma Acer sei hier sehr kooperativ gewesen und hätte einen sehr attraktiven Preis gemacht, so dass die Zahl der Tablets größer geworden sei. Die Geräte wurde teilweise auf Messen eingesetzt, haben aber volle Garantie.

Im Namen der Schulleitung dankte Angelina Janßen der Düne 13 und ihren Gästen für die großzügige Spende. Die Inselschule sei technisch sehr gut aufgestellt und könne den Mädchen und Jungen einen zeitgemäßen Unterricht bieten.

 

Foto, Text: Klaus Kremer, www.langeoognews.de