Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Die Welt wartet auf euch!

Entlassfeier der Abschlussschüler

"Die Welt wartet auf Euch!" rief Langeoogs Bürgermeister Uwe Garrels am Freitag, dem 24.6.,  Neele Deeling, Joy-Aimee Hausmann, Meike Hinz, Henrike Janssen, Jan-Henrik Jungholt, Mattis Knieling, Tessa-Marie Lang, Dorian Meeske, Fabio Neumann, Hauke Rieger, Anton Töpsch, Jasmin Vestering und Vanessa Volkmann zu, die nach erfolgreichen Abschlussprüfungen die Inselschule jetzt verlassen und im Rahmen einer großen Feier in der Aula ihre Zeugnisse in Empfang nahmen. Klassenlehrer Uwe Fiebig bemühte in seinem Grußwort die Fußballsprache: Das Trainingslager Inselschule ist beendet, jetzt dürft ihr aufs Feld. Stürmt nicht unbedacht los und behaltet Eure Mitspieler im Blick. Spielt fair und ... Ball flach halten".

 

Die ganze Schule hatte ein buntes Programm zum Abschied auf die Beine gestellt, an dem fast alle Mädchen und Jungen mitwirkten. Im Mittelpunkt standen aber nach der Begrüßung durch Marion Boelsen in Vertretung von Schulleiterin Angelika Fischer die Grußworte an die 13 Entlassschüler.

 

Uwe Fiebig erinnerte an die letzten Wochen, in der es für manche erstmals echten Leistungsdruck und Stress gegeben habe und natürlich Sorgen, ob man den Erwartungen von Außen und den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann. Mit den Leistungen könnten aber alle sehr zufrieden sein, stellte er fest. Jetzt gehe es für alle ans Festland, um das Abitur am NIGE, das Fachabi oder eine Ausbildung zu beginnen. Das bedeute Unabhängigkeit, aber auch Eigenverantwortung und dafür machte er Mut: "Wer etwas vermeiden will, sucht Gründe, wer etwas erreichen will sucht Wege".

 

Uwe Garrels stellte fest, dass an diesem besonderen Tag der Blick zurück ganz verständlich und auch in Zukunft sicher nie verkehrt. Dann gelte es aber die Nase in den Wind zu stecken, die Welt warte auf neugierige junge Menschen. Er rief sie auf, auch in Zukunft stolz darauf zu sein, auf einem kleinen Sandhaufen groß geworden zu sein und das Rüstzeug gelernt zu haben. "Provinz ist gut, Langeoog bleibt für Euch der Mittelpunkt der Welt."

 

Neben den Zeugnissen aus der Hand der Klassenlehrer Sabrina Ahlborn und Uwe Fiebig gab es von der Fördervereinvorsitzenden Jördis Recker und der Elternvertreter Ricarda Hausmann und Julia Neumann noch persönliche Geschenke und Glücksbringer.

 

Henrike Janssen und Tessa-Marie Lang dankten stellvertretend für die ganze Klasse den Lehrern und Eltern für die schöne Zeit, die sie sicher vermissen werden und für die Kraft, Ausdauer, Geduld und Strenge, die für sie investiert worden sind.

 

Viel Musik, Spiel und Bilder hatten das abwechslungsreiche Programm geprägt, Kai Wettstein hatte am Klavier den Einmarsch der 13 Absolventen begleitet, Luka Willeke und Greta Frech spielten Gitarre und die Theater AG unterhielt mit einem "Stück ohne Namen" über Vorstellungsgespräche, in denen die Ratschläge der Lehrer zu konsequent umgesetzt worden waren. Ähnlichkeiten mit Anwesenden waren sicher nicht zufällig. Die Klasse 3 kommentierte Bilder aus der Grundschulzeit der Entlassklasse und Klasse 8 hatte Bilder des ganzen Schullebens zusammen getragen. Bei allen Darbeitungen, die von Laura Esser und Nora Eckhardt moderiert wurden, hatten die vielen Gäste in der Aula großen Spaß. Natürlich durfte auch der Grundschulchor unter der Leitung von Christiane Schicke nicht fehlen. Er sang begleitet von Noemi Rohloff am Klavier unter anderem zum Abschluss der Feierstunde "Tschüß, bye, bye und Ciao".

 

Ein Empfang in der "Lila Pause" im Obergeschoss bot anschließend die Gelegenheit für Glückwünsche und Gespräche, nachdem zuvor das traditionelle Gruppenbild auf der Treppe gemacht worden war. Hier gab es natürlich auch ein gemeinsames Selfie.

 

Fotos, Text: Klaus Kremer, Langeoognews

160624003.jpg 160624007.jpg 160624009.jpg
160624013.jpg 160624017.jpg 160624024.jpg
160624028.jpg 160624032.jpg 160624035.jpg
160624038.jpg 160624059.jpg