Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Viva la musica!

Grundschulchor singt auf dem Bunten Inselabend

Auch in diesem Jahr war der Chor der Grundschule eingeladen, einen Beitrag zum Bunten Inselabend zu leisten. Unter der Begleitung von Kantorin Noémi Rohloff sangen sie traditionelle Frühlingslieder und Kanons. 



Schon seit Februar probten die Kinder ihr kleines Frühlingsprogramm. Nach anfänglichen Schwierigkeiten - "Nein, der Frühling weht nicht laut, sondern lau..." - meisterten die Kinder die umfangreichen Texte und neuen Melodien.

Die nächsten Herausforderungen warteten beim Auftritt:
- ganz leise auf die Bühne schleichen
- merken, wer wann zu welchem Mikrophon singt
- ganz leise warten, bis die Rede auf der anderen Seite des Vorhangs zu Ende ist
- nicht kichern, wenn der Vorhang aufgeht
- nicht erschrecken vor dem hellen Scheinwerferlicht
Aber auch dies meisterten die Kinder semiprofessionell.

Begonnen wurde mit dem dreistimmigen Kanon "Viva la musica" von Michael Prätorius, der gleichzeitig auch den musikalischen Auftakt der Veranstaltung darstellte.
Es folgten das Volkslied "Nun will der Lenz uns grüßen" und der Kanon "Es tönen die Lieder".
Das altbekannte "Alle Vögel sind schon da" wurde mit frischen Schwung vorgetragen und bekam so einen neuen Reiz.

In der Ballade "Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht", dem wohl anspruchsvollsten Stück, zeigten die Solisten Smilla Frech, Anna Rohloff, Zuzanna Malec und Lilli Kugelberg (alle aus der 2. Klasse) sowie Malte Palutke (3.), Kai Wettstein (4.) und Onno Agena (4.) ihr Können und ließen das Publikum mit einer Gänsehaut zurück.

Beim Schlusskanon "Ich lieb den Frühling" wurde das Publikum mit einbezogen und begleitete den Schulchor mit einem fröhlichen "dum didum, di dum, didumdidumdi.."

 

Fotos: Klaus Kremer, Langeoognews

 

 

160520002-1_Musik_auf_Langeoog_.jpg 160520005-1_Musik_auf_Langeoog.jpg