Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Schule in den Pappelbäumen

ein ungewöhnlicher Schultag

Ein Wandertag mit Schulranzen? Wer am der Kiebitzklasse begegnete, wird sich gewundert haben. Voll ausgerüstetfür einen sechsstündigen Schultag zog die Klasse von der Schule aus durch das Wäldchen zu einem ruhigen Platz in Deichnähe, um dort einen außergewöhnlichen Schultag zu erleben.

 

 

Auf ihrem Weg dorthin lernten die Schülerinnen und Schüler bereits einiges über seltene Pflanzen auf der Insel. So konnte die Hohe Schlüsselblume noch in ihrer letzten Blüte bestaunt werden, Sumpf-Herzblatt und Pirola hingegen zeigten erst ihre Blattrosetten.

Am gewünschten Platzangekommen, wurden die Grenzen des grünen Klassenzimmers festgelegt und schon begann die Deutschstunde - Lektüre lesen und Arbeitsblätter bearbeiten. Die Kinder verteilten sich weiträumig unter, neben und in den alten Pappelbäumen und lasen, lasen, lasen...

Nach einer "großen Pause", in der Seil gesprungen und mit vorhandenen Materialien gespielt wurde, ging es mit Mathematik weiter - klassischer Unterricht mit Einführung des Stoffes und Übung in Kleingruppen. Statt Tafel und Heften wurden die Mini-Whiteboards eingesetzt, die schmutzunempfindlich und windfest sind.
Nur selten wurden sie dabei von neugierigen Radfahrern umkurvt, stören ließen sie sich bei ihrer Arbeit ohnehin nicht.

Pünktlich zum Unterrichtsende der anderen Schüler waren dann auch die Kiebitzklassenschüler wieder zurück am Schulgebäude nach einem wunderbaren, normalen und doch außergewöhnlichem Schultag.



unterricht_3.jpg unterricht_1.jpg unterricht_4.jpg
unterricht_2.jpg