Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Digitalisierung der Schule schreitet voran

Spende der Düne13 für die Schulausstattung

Die "Gute Sache 2014" der Musikkneipe Düne 13 macht es möglich: In Zukunft wird sieben von zehn Klassen der Inselschule ein Whiteboard für den Unterricht zur Verfügung stehen. Die modernen interaktiven Tafeln werden inzwischen von allen Lehrkräften intensiv im Unterricht eingesetzt.

 

Siebenhundert Euro hat das Team um Ron Piekarski für diesen Zweck aus den Spenden des Vorjahres zur Verfügung gestellt, nachdem bereits die Jugendfeuerwehr und der Ferienpass die gleiche Summe erhalten hatten. Schulleiterin Angelika Fischer dankt für die großzügige Unterstützung, Ron Piekarski freute sich, dass das Geld so sehr nachhaltig für die Jugend der Insel eingesetzt werde.

Nach dem großen Schneeball im Haus der Insel kurz vor Weihnachten wird die Auszählung der diesjährigen "Guten Sache" erfolgen, doch bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Gesamtsumme mehr als verdoppelt werden konnte. Dazu trugen auch 4.000 Düne-13-Jahresbändchen bei, die inzwischen Kultstatus erlangt haben und komplett zu Gunsten der Spendenaktion verkauft werden.

Die gute technische Ausstattung der Inselschule ermögliche dem Kollegium eine sehr gute Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Abitur oder den Beruf. Schulträger, Förderverein und viele Unterstützer auf der Insel ermöglichen damit der Schule eine Vorbildfunktion und bringen damit gleichzeitig eine Wertschätzung der jungen Langeooger zum Ausdruck.

Die Whiteboards seien dabei viel mehr als Leinwand für Projektoren, sie dienen als großer interaktiver Bildschirm für altersgerechte Lernanwendungen.

Foto, Text: Klaus Kremer, Langeoognews