Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2015/16

Fahren ohne Licht ist kein Kavaliersdelikt

Fahrradkontrolle in der Inselschule

Ganz genau schaute Polizeioberkommissar Uwe Abels vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund am Mittwochmorgen hin, bevor er vor der Inselschule die begehrten Prüfplaketten für sichere Fahrräder verteilte.

 

Gemeinsam mit Gabi Kratt von der Polizei Langeoog prüfte er die Beleuchtung und die Bremsen der Räder der Schülerinnen und Schüler, damit sie gut vorbereitet in die dunkle Jahreszeit gehen.

 

"Fahren ohne Licht ist kein Kavaliersdelikt!" machten sie deutlich und kritisierten, dass viele Erwachsene kein gutes Vorbild seien. Es gehe nicht um die Frage, ob man selbst gut sehen kann, sondern vielmehr darum, im Dunkeln von anderen gesehen zu werden. Wer ohne Beleuchtung fährt riskiert, dass ihm nachts und in der Dämmerung Fußgänger vor das Rad laufen oder ihm andere Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt nehmen. Schwere Unfälle mit Verletzungen sind oft die Folge.

 

Am Montag haben die Mädchen und Jungen, deren Räder nicht in Ordnung waren, diese nach erfolgreicher Reparatur bei der Langeooger Polizei an der Kaapdüne vorzustellen und sich dann auch die Prüfplakette auf das Schutzblech kleben zu lassen.

 

Fotos, Text: Klaus Kremer, Langeoognews

 

 

 

 

 

 

Fahrradkontrolle-2.jpg Fahrradkontrolle-3.jpg