Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2016/17

Wenn wir richtig wollen, kriegen wir das hin!

Ein Chorauftritt mit Hindernissen

Am 7. Dezember fand im Haus der Insel die diesjährige Seniorenweihnachtsfeier der Inselgemeinde statt. Viele Wochen lang hatten sich die Kinder des Grundschulchores, der inwzwischen fast alle Kinder umfasst, intensiv auf ihren Auftritt vorbereitet. Was aber, wenn am Tag davor die Chorleiterin krank wird?

 

 

 

In diesem Jahr stand das Programm unter dem Motto "Weihnachtslieder aus aller Welt" mit einem Schwerpunkt auf Südamerika. Um das richtige "Feeling" zu erzeugen, sollte der Chor von einem Playback unterstützt werden und hatte auch schon ausgiebig das Singen zu dieser Begleitung geprobt. So war während des Auftritts keine weitere Abstimmung mit einer Begleitung mehr nötig: Die Kinder kannten ihre Einsätze vorzüglich, eine Chorleitung musste nur das Auf- und Abtreten organisieren und das Tempo ab und zu zügeln. 

 

Mutig erklärten sich Niclas Dedert, Klassenlehrer der Klasse 2, und  Lena Liedtke, Klasse 4, bereit: "Das kriegen wir hin!" Für den Vormittag wurde noch einmal eine intensive Generalprobe mit dem neuen Dirigententeam angesetzt.

 

Dann die Hiobsbotschaft aus dem Haus der Insel: "Der Stick mit dem Playback funktioniert nicht! Wir brauchen eine CD!" Jetzt machte sich die gute Arbeit mit digitalen Medien in der Inselschule bezahlt: Vom Krankenbett aus konnte das Playback auf die Lernplattform IServ hochgeladen werden, dort wurde es von einem Schüler, der bereits Schulende hatte, zuhause  abgerufen und gebrannt. Zu Fuß fand die CD dann noch rechtzeitig ihren Weg in die Schule - vielen Dank, Lasse!

 

Der Chor absolvierte seinen Auftritt routiniert und überspielte lässig, dass die CD "sprang" und dadurch beim ersten Lied, "Tief im Walde", statt vier nur drei Strophen zu singen waren. Auch die Solistengruppe überwand ihr Lampenfieber und glänzte mit einer ersten Strophe auf Spanisch beim Lied "Alli viene Jesucristo" aus Bolivien. Die Einstudierung dieses Textes hatte Jan Mikoteit weitgehend selbstständig übernommen. Das Schlusslied war das bekannte "We Wish You a Merry Christmas", bei dem die Kinder immer wieder begeistert ihren Feigenpudding einforderten, den man doch gefälligst zu ihnen nach draußen bringen möge. Tatsächlich brachte Rike am Ende einen typischen "Figgy Pudding" auf die Bühne -  etwas überdimensionert und leider nur aus Pappe und Tonkarton. 

 

Insgesamt gelang Kindern und Ersatzdirigenten ein sehr schöner Auftritt, bei dem sie auch diesmal zeigen konnten, wie gut sich der Chor seit dem letzten Jahr weiter entwickelt hat. Das Publikum honorierte diese Arbeit mit langanhaltendem Applaus. 

 

Erwähnt werden muss auch Josephine Ebeling, die ihren ersten Auftritt außerhalb der Schule hatte. Josephine lernt im Rahmen des Flötenkurses der Ganztagsschule seit mehreren Jahren Blockflöte und ist seit dem Sommer zur Altblockflöte gewechselt. An diesem Abend ergänzte sie den Gesang der Likedeeler mit einer Flöten-Oberstimme.

 

Fotos: Klaus Kremer, Langeoognews

 

 

 

 

 

161207057.jpg 161207025.jpg 161207019.jpg