Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2016/17

"Die Könige verlassen den Hof"

Abschlussstreich der Zehntklässler

Am Mittwoch, dem 28.6. wartete eine Überraschung auf die Schülerinnen und Schüler der Inselschule. Der Eingang zur Scule war blockiert, statt dessen erwarteten sie Wasserpistolen, Schminkstifte und Bonbons.

 

Nachdem alle angemessen dekoriert waren, wurde ihnen Einlass ins Schulhaus gewährt - aber wie sah es dort aus? Zuerst einmal mussten Tische und Stühle zurechtgerückt, Luftballons entfernt und Botschaften abgewischt. werden. Dann begann der Unterricht,

 

... der aber bald wieder unterbrochen wurde. Die Zehntklässlerinnen holten die Grundschüler ab und brachten sie in die Turnhalle, wo ein großer Parcour aufgebaut war, an dem alle Klassen gegeneinander mit großer Freude Abwerfen spielten. Am Ende mussten dann auch die Zehntklässlerinnen und die anwesenden Sportlehrer "ran" und wurden von den Schülerinnen und Schülern begeistert gejagt und abgeworfen. Keinem von ihnen gelang es, den Parcours komplett zu absolvieren.

abschluss_2.JPG abschluss_3.JPG
abschluss_4.JPG abschluss_5.JPG

 

In der Zwischenzeit mussten die Schülerinnen und Schüler der Sek 1 eine andere Aufgabe erledigen: zu einer vorgegebenen Musik mussten sie eine Choreographie entwickeln, die später in der Aula vor allen aufgeführt und von einer überaus fröhlichen Jury bewertet wurde.
So sahen wir Klasse 5 im "Space Taxi", die Klasse 6 versuchte, die Jury mit wirbelnden Haaren zu überzeugen, in Klasse 7 animierten Jasmin und Annelie das Publikum sehr erfolgreich zum Mitklatschen und Mitsingen.
Klasse 8 war nicht so sehr textsicher, dafür begeisterten Ronja und der überaus charmante Silas als "Anton aus Tirol" mit schauspielerischer Eleganz.
Sieger des Wettbewerbs wurde jedoch Klasse 9 mit einer überzeugenden Gruppenchoreo zu "Heut ist ein schöner Tag", wobei auch hier das Publikum begeistert mitsang und mitklatschte.

abschluss_7.JPG abschluss_6.JPG
abschluss_8.JPG abschluss_9.JPG
abschluss_10.JPG abschluss_11.JPG

Anschließend mussten die Lehrkräfte ihr Wissen über die Schüler unter Beweis stellen, wobei nur Herr Fiebig erfolgreich war. Zur "Strafe" gabe es Schokokusswettessen, ein Bobby-Car-Rennen und - passend zum Wettbewerb - eine Lehrer-Dance-Group zu Macarena.

Alles in allem war es für alle Beteiligten ein unterhaltsamer und sehr gut vorbereiteter Vormittag.

abschluss_12.JPG


Den besten "Streich" entdeckten die Erstklässler allerdings erst am letzten Schultag:
Das geheimnisvolle, weiß eingewickelte Päckchen oben im Regal, von dem jeder glaubte, dass es gewisse irgendein Erwachsener aus gutem Grund dort oben deponiert hatte, entpuppte sich beim großen Schuljahresendaufräumen als Linus' Federmäppchen, das wir seit Tagen verzweifelt gesucht hatten.