Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2017/18

Der Job-Bus ist eine Gemeinschaftsaktion

Berufsfindung „Gesundheit und Soziales“

 

 

 



Im Rahmen der Berufsfindung der Inselschule Langeoog fuhren kurz vor den Herbstferien fünf Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses „Gesundheit und Soziales“ in Begleitung ihres Lehrers Uwe Fiebig nach Aurich, um mit dem sogenannten „Job-Bus“ durch Ostfriesland zu rollen und mögliche berufliche Perspektiven im Pflege- und Gesundheitsbereich kennen zu lernen.
Der „Job-Bus“ ist eine Gemeinschaftsaktion des Bündnisses Ems-Achse e.V., der Koordinierungsstelle Frauen und Beruf Ostfriesland, des Jobcenters und der Arbeitsagentur. In enger Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule Altenpflege der BBS Aurich wurden drei Einrichtungen gewonnen, die den Teilnehmern ihre Türen öffneten.
Mit dem „Kursana Domizil“ in Aurich und dem „Seniorenzentrum Südbrookmerland“ stellten zwei Pflegeeinrichtungen ihre Beschäf- tigungsmöglichkeiten vor und gewährten einen Einblick in die Arbeit vor Ort. Dabei wurden sowohl die stationäre Pflege und die Tagespflege thematisiert als auch die ambulante Krankenpflege.
Die Berufsfachschule Aurich informierte vorab über die Qualifikationsanforderungen, die für eine Helfertätigkeit, Betreuungskraft und Fachkraft Einstellungsvoraussetzung sind.
Die Ubbo-Emmius-Klinik in Aurich stellte das breite Spektrum der Gesundheitspflege und der Möglichkeiten von Ausbildung und Arbeit in der Klinik vor.
Die Themen Arbeitszeit, Zugangsvoraussetzungen und auch der Ausblick auf die Veränderungen durch die Neuordnung des Berufsbildes in den Pflege- und Gesundheitsberufen wurden dabei in allen Einrichtungen ausführlich erläutert.