Du bist hier: Inselschule Langeoog > Aktuelles > Schuljahr 2007/08

Schulwerft kommt gut voran

In der kleinen Bootswerft im Werkraum der Inselschule gehen die Arbeiten zum Bau der ersten Bevin's Skiff gut voran. Inzwischen ist die Form des Rumpfes schon deutlich zu erkennen.

Gemeinsam mit dem Lions-Club Langeoog hatte Joke Pouliart den Bau zweier Segelboote im Rahmen einer AG der Ganztagsschule im März diesen Jahres initiiert. Er betreut das Projekt fachlich, der Serviceclub sorgt für die wirtschaftliche Unterstützung beim Materialkauf.

Gestern wurden die Kimmleisten zur Montage vorbereitet und mit de Seitenplanken verbunden. Später werden die Kimmleisten gehobelt, damit eine Ebene Fläche zur Montage der Bodenplatte des Schiffes entsteht.
Unter Anleitung von Joke Pouliart und Lehrer Karsten Kugelberg lernen Jörn-Patrick, Daniel, Eike, Philipp, Jan, Dirk und Sven den richtigen Umgang mit Schmiegen zur Übertragung von Winkeln, Sägen, Schraubzwingen, Bohrmaschinen und anderen Werkzeugen. Die Flexibilität des Werkstoffes Holz, der am Ende einen möglichst verwindungssteifen Rumpf bilden soll, verwundert dabei immer wieder.
Vorbild ist, wie eingangs erwähnt, die Bevin's Skiff mit einer Länge von 3,66m. Sie ist das ideale Einsteigerboot in die Welt des Bootsbaus und auch des Segelns. Es bietet für mehrere Jugendliche Platz. Wenn alles glatt geht, ist die Taufe der Boote kurz vor den Sommerferien geplant.
Das langfristig angelegte Projekt, bei dem schon das zweite Boot in Planung ist, findet breite Zustimmung auf der Insel, so dass inzwischen auch andere Langeooger den Bau fördern. Zuletzt haben die Protagonisten von "Jedes Kilo zählt!" einen Teil ihres Gewinns zur Verfügung gestellt.

P1030470.JPG P1030472.JPG P1030475.JPG P1030476.JPG
P1030477.JPG P1030480.JPG P1030482.JPG P1030483.JPG