Du bist hier: Inselschule Langeoog > Nachmittags

Taekwondo

Die Taekwondo-Sparte des TSV Langeoog bietet in Kooperation mit der Ganztagsschule der Inselschule jeden Freitagnachmittag zwei Trainingseinheiten in dem koreanischen Selbstverteidigungs- und Kampfsport an.

In der Zeit von 14.30 - 15.45 Uhr trainieren die Fortgeschrittenen Taekwondoins. 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 15 Jahren verbessern in dieser Zeit ihr Können in den Disziplinen Formenlauf, Freikampf, Selbstverteidigung, Einschrittkampf, Grundschule und Theorie, aufgelockert durch regelmäßige Spielpausen.

Von 16.00 - 17.00 Uhr trainieren die Anfänger. Das Training der Kinder im Alter von 5 - 8 Jahren unterscheidet sich in einigen Punkten vom Training der Fortgeschrittenen, da Trainer Frank Bieniasch hier konkret Inhalte aus seiner Ausbildung zum Schulsportlehrer im Taekwondo umsetzt. Wichtigstes Wesensmerkmal der Taekwondo Schulsportinhalte ist die starke Herausarbeitung des dem Taekwondo bereits innewohnenden Geistesansatz „Do“ – dieser beschreibt die Philosophie der Sportart, Tugendhaftigkeit und geistigen Reifeprozess des Schülers. Weiterhin wird vollständig auf einen direkten Partnerkontakt bei den Übungen verzichtet und diese durch andere Übungen bzw. Übungsmaterialien ersetzt. Durch den Einsatz von Softbällen, Handpratzen oder Schlagpolstern bei der Technikschulung und bei Partnerübungen kann vollkommen Kontaktlos geübt werden, so dass prinzipiell kein Verletzungsrisikos besteht.

Die Inhalte beider Trainingseinheiten zielen ausdrücklich nicht darauf ab, Spezialisten heraus zu bilden, sondern versuchen eine breite Ausbildung sportlicher Grundlagen ( z.B. Motorik, Kondition, Koordination) zu fördern, da gute sportliche Grundlagen nicht nur in der Sportart Taekwondo Relevanz haben, sondern auch Sportart-übergreifend von großer Bedeutung sind.


Taekwondo entwickelte sich aus dem japanischen Karate während der Zeit als Korea in das japanische Kaiserreich (1905-!945) eingegliedert war. Ähnlichkeiten mit Karate in Bezug auf Techniken und Formenlauf sind nicht von der Hand zu weisen. Ab 1965 wurde 'Taekwondo in Deutschland verbreitet.

 

Text und Fotos: Klaus Kremer, Langeoognews

Taekwondo_groß.jpg Taekwondo_klein.jpg